„Das Licht in uns“ mit Bettina und Dirk | Biodanza Festival

Das Licht in uns

Vivencia mit Bettina und Dirk (9.11.2015 in Proitze)

Wo ist das Licht? Wann brauchen wir Licht? Wenn die Dunkelheit der Nacht zu lang wird, erfreuen wir uns an dem Tageslicht des Morgens. Wenn wir in einem dunklen Raum etwas suchen, können wir den Lichtschalter anstellen. Manchmal sehnt sich unser Körper nach dem Licht der Sonne, dann wird Licht zur Nahrung. Wann braucht unsere Seele Licht? Gibt es eine Lichtspur auf unserem Lebensweg, der wir folgen? Wir wollen in dieser Vivencia die unterschiedlichen Qualitäten von Lichtquellen körperlich und emotional erforschen. Dabei werden wir auch die Schatten als Lichtpotenzial entdecken. Dann wird Licht zur Freude am Leben. Aus dieser wiedergewonnenen Klarheit entsteht Lebenskraft und Lebenslust. Wir laden Dich herzlich ein, diese inneren und äußeren Quellen im Tanz des Lebens zu erleben.

Bettina Wessolowski
Portrait Bettina 2015 von Jost Schilgen

Bettina Wesselowski

“Tanzen heißt das Leben lieben” – Mein Lebenstanz
Ich bin Sozialpädagogin und zertifizierte Biodanza-Leiterin, ausgebildet von Dipl.-Psych. Cristina Arrieta, Biodanza-Schule Frankfurt.
Aus- und Weiterbildung in “Erfahrbarer Atem” nach Middendorf,
Tanzarbeit “Life-Art-Process” nach Anna Halprin, mit Ursula Schorn
BodyMindPerformance & Tanztraining, Horst Viral
Frauenarbeit “Awakening women”, Chameli Ardag
Lebensprozesse in der Natur:
– Visionsuche in der Wildnis Schottlands
– “Die vier Schilde des Lebens und Sterbens” mit Meredith Little
– Council Grundlagen – eine gemeinschaftsbildende Kommunikationsform, Eschwege-Insitut.
Seit 1997 Gruppenleitung für Persönlichkeitsentwicklung.

Biodanza in Berlin

Dirk Monnet-Zuther
Dirk Monnet-Zuther

Dirk Monnet-Zuther

Ich bin zertifizierter Biodanza-Facilitator und Supervisor. Die Ausbildung bei Cristina Arrieta hat mir eine ganz neue Tür geöffnet, wofür ich wahnsinnig dankbar bin. Biodanza weckt immer wieder neue Lebensimpulse und lässt mich wachsen. So bin ich dieses Jahr zum 1. Vorsitzenden der Deutschen Biodanza Gesellschaft e. V. gewählt worden. Ich freue mich einen Beitrag zur Vernetzung und Verbreitung von Biodanza in diesem größeren Rahmen leisten zu dürfen. Meine Wochengruppe existiert mittlerweile seit knapp 4 Jahren und versüßt mir den Alltag. Meine Frau, Dominique Monnet, assistiert mir dabei. So können wir gemeinsam mit dieser Gruppe wachsen und eine lebendige Partnerschaft leben.

Biodanza Mittwochs in Hamburg-Wandsbek