Light my fire! – das Erwachen der Leidenschaft zwischen männlichen und weiblichen Kräften

Vivencia mit den „Wilden Herzen“ : Antje Koolen-Polzin & Helge Polzin

Wofür brennst du? Lebst du deine Passion? 
In deiner Arbeit, in deiner Liebe? In deinem Leben? 

In jedem von uns brennt ein Feuer –doch wie viele leben wirklich das, wofür sie brennen? In der Schulzeit wurde unser Feuer meist auf Sparflamme gehalten und unsere Leidenschaft schlief ein bis jemand kam, um sie wach zu küssen.
Mich (Antje) küsste vor 28 Jahren meine erste Vivencia wach. Sie schlug wie ein Blitz ein und seitdem brenne ich für Biodanza. 
Dann – vor 12 Jahren – kam Helge. Der erste Funke sprang auf diesem Festival über und entzündete das Feuer unserer Liebe.

Dieses Feuer wärmt und erleuchtet uns und, wenn wir im anderen die „Knöpfe drücken“, wird es zum flammenden Inferno.

Mit der Zeit lernten wir, ALLE auftauchenden Gefühle anzunehmen, denn alles, was im Licht der Liebe erkannt werden darf, offenbart uns eine tiefere Dimension der Nähe. Zu lieben was ist, öffnet die Tür für das, was durch dich werden will, jene einzigartige Gabe, die darauf wartet, durch dich die Welt zu beschenken. 
Unsere Vivencia begleitet euch achtsam und respektvoll zu den lebendigen Ursprüngen eures Feuers.

Im lustvollen Spiel zwischen männlichen und weiblichen Kräften entfalten wir unsere ganze Leuchtkraft.
 Es ist unsere Passion, dich mit dieser Kraft zu verbinden. 
Unsere Vision ist eine Welt voll Menschen, die leidenschaftlich tun was sie lieben und lieben was sie tun.

Antje und Helge
Antje und Helge

Antje Koolen-Polzin – Direktorin der Biodanza Schule Bremen

Diplom-Psychologin & Heilpraktikerin für Psychotherapie
Biodanza seit 1990
Supervision und Beratung für Biodanza-Lehrer
Weiterbildung in „Minotaurus-Prozess“ & „Vier Elemente“
Bewusstseinsarbeit und Coaching seit 2000
Jahrgang 1969, 3 Kinder


Helge Polzin – Management & Administration Biodanza Schule Bremen

Kaufmann
zertifizierter Biodanza-Lehrer
Biodanza seit 2004
Weiterbildung in „Vier Elemente“
Coach für Gewaltfreier Kommunikation, Paar- und Männercoaching
Jahrgang 1963, 3 Kinder